BDSwiss – Strategien und Grundlagen

by mgax

Nachdem die Grundlagen der binären Optionen deutlich wurden, kann es zu den einzelnen Strategien gehen, die man in dem Fall anwenden kann. Die technischen und fundamentalen Analysen sind nur ein kleiner Teil in diesem Bereich. Einer der wichtigsten und besten Strategien ist die Bullen Strategie. Diese wird heute sehr häufig eingesetzt und zwar genau dann, wenn der Trader glaubt, dass einen bestimmten Wert einem Aufwärtstrend unterliegt. Somit folgt der Trader nicht nur dem Wert, sondern kann durch dieses Prinzip auch gewinnen. Laut diesem Erfahrungsbericht sind die Strategien nicht einmal schlecht und helfen sogar Anfängern weiter.

Bildschirmfoto 2015-04-13 um 14.59.55

Die verschiedenen Strategien

Eine weitere Strategie im Bereich der binären Optionen ist die Bären Strategie, der auf dem Abwärts Trend beruht. Diese Strategie wird genau dann eingesetzt, wenn der Trader das Gefühl hat, dass ein bestimmter Abwärtstraden vorliegt und somit an Wert verliert. Sollte dies der Fall sein, wird auf diese Strategie zurückgegriffen. Derzeit wird diese allerdings eher selten benutzt. Es kommt hierbei eigentlich immer auf die Werte an, die gerade beim Handel oben oder demnach unten stehen. Die Variante Range bzw. auch Volatilitätstrading gibt eigentlich allen Tradern die Möglichkeit, Werte in einem bestimmten Bereich zu handeln. Diese Form wird auch sehr gerne tunneln genannt. Sollte der Trader daher glauben, dass der Goldpreis stabil ist, kann er die In Option wählen. Sollte er eher schwanken oder sogar Instabil sein, handelt es sich um die Option Out. Eine Wahl außerhalb des Tunnelns ist hierbei sinnvoll.

Die Beliebtheit von binären Optionen

Binäre Optionen sind heute eigentlich auf einem regelrechten Vormarsch. Natürlich haben viele ihre eigenen Erfahrungen gemacht. Private Trader allerdings versuchen somit innerhalb kurzer Zeit ihre eigenen Gewinne zu erzielen. Dementsprechend gibt es heute immer mehr Privatiers, die sich auf den Handel mit binären Optionen einlassen und das traditionelle Börsengeschäft längst nicht mehr nutzen. Wer daher seine eigenen Erfahrungen machen möchte, kann sich sogar auf zahlreichen Webseiten und Portalen oder auf facebook.com informieren. Außerdem gibt es hier weitere Informationen, die einfach jeder Trader nutzen kann, um seine Kenntnisse zu verbessern. Wir bieten ihnen daher zahlreiche Informationen die Sie benötigen werden, um sich in das Thema binäre Optionen einzufinden und sich einen Einblick zu verschaffen.

Wie ein Tagesgeldkonto funktioniert

by mgax

Vom technischen Standpunkt aus gesehen gibt es auch beim Tagesgeld eine Verzinsung des Guthabens, ähnlich, wie beim Girokonto. Beim Tagesgeldkonto ist es allerdings nicht möglich, normalen Zahlungsverkehr, wie bei einem gewohnten Girokonto zu praktizieren. Natürlich ist es optional, das Geld vom Tagesgeldkonto abzubuchen, dafür ist allerdings ein Referenzkonto, wie zum Beispiel das Girokonto von der Hausbank Voraussetzung.

Geld kurzfristig parken

Zumeist bieten die Banken heutzutage extra Tagesgeldkonten an. So kann gleich alles auf einmal bei einer Bank erledigt werden. Auch viele online Banken entscheiden sich zumeist für diesen Weg. Die Vorteile beim Tagesgeld liegen auf der Hand, denn der Sparer genießt höhere Zinsen, sowie auch einen höheren Ertrag. Das Tagesgeldkonto ist flexibler, als eine Festgeldanlage. Es ist allerdings schwieriger, die Verzinsung auf lange Sicht zu kalkulieren. Normalerweise ist die Verzinsung insgesamt schlechter, als bei einer längerfristigen Anlage, wie zum Beispiel beim Festgeld. Möchte man das Geld also kurzfristig auf einem Konto parken und trotzdem flexibel sein, eignet sich das Tagesgeldkonto hervorragend für diesen Zweck.

Grundsätzlich kommt es also darauf an, inwiefern man sich mit dem gesparten Geld binden möchte und ob es darum geht, möglichst hohe Zinsen zu haben oder das Geld flexibel einsetzen zu können, wenn es benötigt wird. Es ist also immer eine individuelle Frage, ob sich ein Tagesgeldkonto lohnt oder nicht.

Tagesgeldkonto 1822direkt

by mgax

Als die hundertprozentige Tochter der Frankfurter Sparkasse nimmt die 1822direkt Bank seit dem Jahre 1996 eine Sonderstellung bei den Direktbanken ein. In den Jahren konnte die Bank ihr gesamtes Produktspektrum weiter ausbreiten und hat somit schon reichlich Kunden zufrieden gestellt. Mittlerweile bietet die Bank sogar Tagesgeldkonten mit besonders guten Konditionen an. Des Weiteren kann die 1822direkt Bank seinen Kunden hohe Sicherheiten anbieten. Die Vorteile der Bank liegen somit klar auf der Hand. Schließlich sind die Leistungen und besonders der Service sehr ansprechend.

Die Vorteile von einem Tagesgeldkonto 1822direkt

Das Tagesgeldkonto 1822direkt bietet dem Kunden daher eindeutige Vorteile, die nicht bei jeder Bank ersichtlich sind. Alleine die Verzinsung spricht bei diesem Anbieter für sich, da diese bei 1,30 Prozent liegt. Der Zinssatz ist bei der Direktbank festgelegt, kann aber nach dem garantiert Zinssatztag wieder schwanken. Eine Mindesteinlage oder gar Maximaleinlage ist in dem Bereich ebenfalls nicht nötig. Das bedeutet daher, dass man eine 100prozentige Einlagensicherheit erhalten kann und dementsprechend eine bequeme und vor allem auch kostenlose Kontoführung bekommen wird. Die Vorteile bei einem Tagesgeldkonto von 1822direkt liegen daher eindeutig auf der Hand. Wer sich dazu informieren möchte, sollte sich dementsprechend auf https://tagesgeldheute.com/ informieren und nach den passenden Informationen schauen. Schließlich ist es mittlerweile nicht mehr schwer, ein Tagesgeldkonto 1822direkt zu erhalten und von den Zinssätzen zu profitieren.

Die attraktive Verzinsung mit Garantie

Im Hinblick auf die Verzinsung brauchen sich Kunden bei dem Tagesgeldkonto 1822direkt keine Sorgen mehr machen. Schließlich bekommen Neukunden einen Zinssatz von 1,30 Prozent garantiert. Darüber hinaus kommt es nicht einmal auf die Einlage an. Wer sich daher sicher ist, ein Konto dort zu eröffnen kann dies in wenigen Schritten tun. Dementsprechend kann man das Tagesgeld online eröffnen und dort direkt von den Angeboten profitieren. Oftmals werden lediglich die eigenen Angaben benötigt, um dort ein Konto zu eröffnen. Die Unterlagen bekommt man von der 1822direkt Bank direkt nach Hause geschickt und kann diese dann unterschrieben an die Bank zurücksenden. Bei weiteren Fragen steht natürlich der kompetente Kundenservice zur Verfügung der einem dabei hilft, sich auf der Webseite zurechtzufinden und auch den Antrag ordentlich auszufüllen.

Vergleichsrechner helfen bei einer schnellen Entscheidung

Es ist daher wichtig, besonders bei einem Tagesgeldkonto die Zinssätze miteinander zu vergleichen. Da diese nicht auf dem Markt festgeschrieben sind kann es vorkommen, dass diese bei den Banken unterschiedlich sind. Dementsprechend hilft einem die Webseite und Beratung bei der 1822direkt sofort weiter. Außerdem gibt es Vergleichsrechner, die man im Internet völlig kostenlos nutzen kann. Mit diesen kann man sich daher die perfekten Angebote heraussuchen und diese gegenüberstellen. Mit einem Vergleich steht man schließlich immer auf der sicheren Seite und kann von den zahlreichen Vorteilen profitieren, die einem hierbei angeboten werden.

 

Mittlerweile sind Tagesgeldkonten keine Seltenheit mehr. Eigentlich können diese als neue Variante von einem Sparbuch mit besseren Zinssätzen angesehen werden. Die Unterschiede sind eigentlich nur gering. Gekoppelt mit dem eigenen Girokonto bieten die Tagesgeldkonten dementsprechend klare Vorteile an, um kurzfristig und schnell Geld anzulegen und dauerhaft darüber zu verfügen. Daher handelt es sich hierbei um ein besonders beliebtes Produkt.

Welcher Broker bietet ein Demokonto an?

by mgax

Ist man auf der Suche nach einem online Broker, weil man zum Beispiel als Anfänger mit dem Handel von Aktien oder Devisen, bzw. binären Optionen durchstarten möchte, lohnt es sich immer, ein Demokonto anzulegen. Es gelten gewisse Kriterien, wenn es darum geht, die richtige Wahl für den Broker zu treffen. Daher macht es Sinn, diverse Angebote zu vergleichen, bzw. sich bei der Auswahl Zeit zu nehmen, da ansonsten schnell große Verwirrung entsteht. Sehr viele Broker präsentieren sich heutzutage mit einem kostenlosen Demokonto. Es lohnt sich daher, den Support des Anbieters zu kontaktieren, um zu erfahren, ob es sich tatsächlich um ein kostenloses Demokonto zum Testen handelt oder nicht.

Bildschirmfoto 2014-10-13 um 13.26.33

Empfehlenswert für Anfänger

Ein kostenloses Demokonto empfiehlt sich immer für Einsteiger, um die Marktsituation kennen zu lernen und sich erst einmal mit der Sache auszuprobieren. Eine Handelsplattform gilt heutzutage ohnehin nur noch als seriös, wenn ein gratis online Demokonto zur Verfügung gestellt wird. So kann man zum Beispiel den Handel mit binären Optionen per Mausklick von zu Hause aus trainieren und üben. Folglich kann einerseits die Handelsplattform des Brokers näher kennen gelernt werden, andererseits kann man risikofrei mit binären Optionen handeln und unterschiedliche Strategien ausprobieren, ohne dass ein finanzielles Risiko dabei entstehen kann.

Unterschiedliche Möglichkeiten

Besonders dann, wenn es sich um den so genannten Forex Bereich handelt, gibt es mittlerweile immer mehr echte Demo-Konten für die Nutzung. So kann man nach Herzenslust und Laune mit Spielgeld üben, ohne tatsächlich Verluste zu machen. Oft ist es Voraussetzung, ein Handelskonto zu eröffnen, damit der Weg zum tatsächlichen Demokonto bei einem online Broker für binäre Optionen frei wird. Wer also spielerisch das Risiko mit für das Handeln von binären Optionen kennen lernen möchte, sollte sich für ein solches Testkonto unbedingt entscheiden. Es gibt auch Broker, die eine Echtgeldeinzahlung fordern, bevor sie ein kostenloses Demokonto freigeben. Manch ein Demokonto funktioniert auch mit einer selbst festgelegten Handelssumme. Beispiele für Broker, die ein Demokonto anbieten, sind zum Beispiel Banc de Binary, 24Option oder OptionBit.

Girokonto ohne Schufa

by mgax

Die Eröffnung eines Girokontos geht in der Regel stets mit einer Prüfung der individuellen Bonität des Verbrauchers durch das Kreditinstitut einher. Dafür wird regelmäßig eine Auskunft bei der Schufa über den Kunden eingeholt. Abhängig von dem Resultat dieser Auskunft wird dann das Kreditinstitut über den Antrag auf Eröffnung eines Girokontos entscheiden.

Schufa-Anfrage entscheidend bei Antrag auf Girokonto

Das entscheidendste Kriterium, ob ein Kunde die Genehmigung betreffend der Eröffnung eines Girokontos bekommt oder nicht ist die Anfrage bei der Schufa. Damit wird die Bonität des Verbrauchers überprüft. Durch den enorm hohen Aufwand in der Verwaltung der individuellen Überprüfung der Bonität besteht ausschließlich in solchen Fällen Aussicht auf die Bewilligung eines Girokontos, wenn der Antragsteller bei der Auskunftei über eine saubere Akte verfügt.

Schufafreies Konto - Übersicht

Sofern ein negativer Eintrag seitens der Schufa vorliegt, muss der Antragsteller stets damit rechnen, dass das Kreditinstitut seinen Antrag auf die Eröffnung eines Girokontos ablehnt. Damit ist dem Kunden der Zugang zu einem normalen Girokonto versperrt. Alternativ besteht somit für den Antragsteller nur noch die Möglichkeit, ein so genanntes Guthabenkonto zu eröffnen. Dabei handelt es sich um ein Girokonto ohne Schufa. Damit haben auch Personen mit einem oder mehreren negativen Einträgen durch die Schufa die Möglichkeit, am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilzunehmen, welcher unser Leben in der heutigen Zeit beherrscht.

Kein Recht auf ein Girokonto

Obwohl die Verbraucherschützer sich seit vielen Jahren dafür einsetzen gibt es bislang immer noch keinen rechtlichen Anspruch darauf, ein Girokonto eröffnen zu können. Es besteht einzig die Chance, sein bestehendes Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto – P-Konto – umwandeln zu lassen. Mit dieser seit 2010 gültigen Regelung ist jedoch keinem Verbraucher geholfen, der über kein Girokonto bei einer Bank verfügt und der basierend auf negativer Vermerke keine Chance auf ein normales Girokonto hat. Diese Verbraucher werden auch in naher Zukunft weiterhin auf die Möglichkeit der Einrichtung eines Girokontos ohne Schufa, dem so genannten Guthabenkonto, angewiesen sein.

Vermittler von Girokonten ohne Schufa

Unbedingt vermieden werden sollten Angebote, welche ein echtes Girokonto ohne Schufa versprechen. In der Regel verbergen sich hinter derartigen Angeboten Vermittler, die aus der finanziellen Not einer Person Kapital schlagen wollen. Hierfür muss der neue Kunde erst einmal eine hohe Provision für die Vermittlung aufbringen. Für das Girokonto ohne Schufa fallen dann extrem hohen Gebühren für die Führung des Kontos und das Tätigen von Überweisungen an.

Schlussfolgerung zum Girokonto ohne Schufa

Das Girokonto ohne Schufa gibt es in der Form eines normalen Girokontos nicht. Die einzige alternative Lösung besteht in der Eröffnung eines Guthabenkontos, bei dem es keinen Dispokredit gibt.

Von Angeboten für ein Girokonto ohne Schufa aus dem Ausland ist daher stets Abstand zu nehmen.  Ein Guthabenkonto verfügt über genügend Spielraum, um am täglich notwendigen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können. Aus diesen Gründen sollten Angebote eines echten Girokontos ohne Schufa nicht angenommen werden. Eine seriöse Bank wird diese niemals vergeben.